Übersicht

Mit PROMAS oder promaWOOD sind sie auf der sicheren Seite. Modernste Software Technologie (Microsoft .NET) paart sich mit für die Holzverarbeitung spezialisiierten Funktionen. Seit über 5 Jahren bewährt sich die Software im produktiven Einsatz, unter anderem bei äusserst stark wachsenden Unternehmen.

promaWOOD basiert auf unserer Projekt-Management Software PROMAS, enthält aber eine ganze Reihe, für die Holzverarbeitung spezifischer Erweiterungen. So sind die Eingabelisten in der Arbeitsvorbereitung für eine schnelle Erfassung einzelner Möbelbestandteile ausgelegt. Mittellagen, Beläge und Kanten sind schnell zuordenbar. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, diese Daten von einem CAD System zu übernehmen. Weitere spezifische Eingabemöglichkeiten wie Türlisten, Fensterlisten, Ladelisten verbessern Geschwindigkeit und Qualität bei der Arbeitsvorbereitung.

Weiterhin ist, speziell in promaWOOD, “intelligentes Verständnis” der benutzten Einheiten implementiert. So werden z. B. bei “lfm” die Kosten über die Länge, bei “m²″ über Länge und Breite, bei “m³″ über Länge, Breite und Stärke des Bauteils berechnet.

Wir bieten eine faire Preisgestaltung:

  • Sie zahlen nur für Programmmodule, die Sie auch nutzen
  • Lizenzkosten sind abhängig von der Anzahl der angeschlossenen Clients
  • Sie wählen zwischen
    • Kauf
    • Leasing
    • Miete
    • Hosting durch uns

promaWOOD ist modular aufgebaut, erweiterbar, leicht zu bedienen und somit auch für Kleinunternehmer mit Perspektive bestens geeignet.

Rufen Sie uns an:
Wolfgang Reichert berät sie gerne.

Telefon: +49-(0)9371-9793-10
E-Mail: w.reichert@itlsoftware.de


Funktionsumfang im Überblick:

  • Stammdaten:
    • Artikel (mit und ohne Stücklisten), Artikelgruppen
    • Fertigungseinheit, Bestelleinheit, Lagereinheit und Preiseinheit eines Artikels können unterschiedlich sein
    • Produkte (mit und ohne Zuordnung zu Artikel). Produktgruppen
    • Adressen, Ansprechpartner, Mitarbeiter
    • Adressen, Ansprechpartner, Mitarbeiter
    • Arbeitszeitmodelle
    • kalkulatorische Stundensätze
  • Vertrieb:
    • Zusammenfassung mehrerer Dokumente zu einem Vertriebsvorgang
    • Angebote
    • Auftragsbestätigungen
    • Lieferscheine
    • Proforma-Rechnungen
    • Teilrechnungen
    • (Schluss-) Rechnungen
    • Gutschriften
    • Definition versch. Erlöskonten und Übergabe der Rechnungsdaten an die Buchhaltung
    • Erstellung von Katalogen und Preislisten
    • Unterstützung von Mehrsprachigkeit
    • Freies Layout und Schriftwahl für Produkttexte
  • Arbeitsvorbereitung:
    • Übernahmemöglichkeit aus Vertriebsvorgängen
    • Definition von vielen zusätzlichen Auftragsmerkmalen wie Architekt, Baustelle, etc.
    • Standard-Fertigungspositionen können in den Verwaltungstabellen definiert werden
    • Beliebig viele auftragsspezifische Fertigungspositionen mit Information bzgl. aktuellem Fertigungszustand
    • Materiallisten
    • Fertigungslisten
    • Türlisten
    • Fensterlisten
    • Variable Fertigungslisten (z. B. kann die Fertigungsliste für ein Regal als Vorlage definiert werden. Bei einem konkreten Auftrag wird nur noch Breite und Höhe des Regals eingegeben. Alle Abmessungen werden automatisch über hinterlegte Formel berechnet.
    • weitere kundenspezifische Eingabelisten und Prozesse
    • Ladelisten werden automatisch aus der Materialliste und den verschiedenen Fertigungslisten vorbereitet
    • Mitlaufende Kalkulation überwacht die Kosten schon während der Materialauswahl
  • Produktion:
    • Möglichkeit zur Prozessoptimierung mittels Barcode / RFID Technik
    • Anbindung an den Maschinenpark (Zuschnittoptimierung, CNC, …)
    • Kontrolle der zu verladenden Teile
  • Lager:
    • Von den Projektleitern freigegebene Bestandsartikel sind sofort als Reservierung sichtbar
    • Einfache Kommissionierung der Materialien eines Auftrags
    • Übersichtliche und nachvollziehbare Lagerbewegungen
    • Kontinuierliche Bestandsübersicht / Mitlaufende Inventur
  • Bestellwesen:
    • Anfragen und Bestellungen können aus anderen Anfragen oder Bestellungen auf Knopfdruck erstellt werden
    • Bestellung aus freigegebenen Materialien der Projektleiter
    • Bestellung aus automatischem Vorschlag des Lagermoduls bei Unterschreitung des Mindestbestandes
    • jedem Artikel können mehrere Lieferanten mit jeweils eigenen Preisen und Rabattstaffeln hinterlegt werden
    • Textbausteine für Einleitung und Abschluss ermöglichen die Erstellung einer Bestellung oder Anfrage mit wenigen Klicks
    • Überwachung der Liefertermine
    • Eine Reihe von Berichten zur Bewertung der Lieferanten, des jeweiligen Umsatzes
    • Rechnungseingänge werden den Bestellungen zugeordnet
    • mehrere Liefer- und Rechnungseingänge je Bestellung können verwaltet werden
  • Zeitverwaltung:
    • Erfassung der Arbeitszeiten über manuelle Eingabe, über Terminals, oder über Barcodes/RFID
    • Auftrags- und Kostenstellen bezogene Zeiterfassung
    • Verwaltung der Urlaubs-, Kranken-, Schultage und sonstiger Fehlzeiten
    • Verwaltung der Überstunden und Abgleich bei Auszahlungen
    • Kalkulatorische Stundensätze je Tätigkeitsbereich sind frei wählbar
    • Berichte: Stundenübersicht und Stundenlisten können direkt an die Mitarbeiter ausgegeben werden
  • Kalkulation und Controlling:
    • Einbeziehung der Material-, Fertigungs-, Arbeits- und Verwaltungskosten
    • Vorkalkulation
    • Mitlaufende Kalkulation während der Arbeitsvorbereitung und der Auswahl der Materialien
    • Nachkalkulation in verschiedenen Detailstufen
    • Bericht zur Bewertung von Unfertigen und Halbfertigen Erzeugnissen
    • Schneller Überblick über Waren- und Rechnungseingänge, sowie Waren- und Rechnungsausgänge
    • Alle relevanten Auftrags- und Unternehmensdaten auf einen Blick
  • Berichtswesen:
    • Microsoft Office Integration: E-Mail, Fax, Berichtausgabe und Reporting mit Word und Excel
    • Crystal Reports Integration für Berichte
  • Weitere Funktionen:
    • INTRA-STAT Meldung direkt über die Software möglich
    • Off-line Arbeiten mit nachfolgender Synchronisation
    • Erstellung von Katalogen und Preislisten
    • Möglichkeit zur Integration mobiler Endgeräte