Lizenzvertrag für Endbenutzer der ITL Software GmbH (ITL)

Stand 01.04.2013

Wichtiger Hinweis an den Benutzer:

Dies ist ein Lizenzvertrag und kein Kaufvertrag zwischen Ihnen und ITL Software GmbH (ITL).
ITL gewährt Ihnen eine nicht ausschließliche Lizenz zur Nutzung der Software DOCUDEPOT, das sind alle in der Download-Datei befindlichen Programme und Daten, sofern Sie folgenden Bestimmungen zustimmen:

1. Nutzung der Software
Sie dürfen die Serverteil der Software auf einem einzelnen Personal-Computer installieren. Den Client-seitigen Anteil der Software, die sich mit dem Server verbindet, kann auf beliebig vielen PCs installiert werden.
Sie dürfen eine Kopie der Software einzig für Sicherungszwecke anfertigen. Kopien für alle anderen Zwecke sind unzulässig.
 
2. Lizenz und Versionen
DOCUDEPOT wird in Form von Editionen angeboten.
Berechtigungen für eine Edition werden durch den Lizenzschlüssel freigeschaltet.Neue Versionen erscheinen in unregelmäßiger Folge und können von www.itlsoftware.de im Bereich Download heruntergeladen werden. Eine terminliche Verpflichtung, neue Versionen zu liefern, besteht nicht.Eine Lizenz kann wie folgt erweitert werden:

  • Umstieg auf eine höhere Edition

Nach Eintrag der neuen Lizenz können die neuen Funktionen sofort genutzt werden.

HOME Edition: Diese Edition ist ausschließlich dem Privatanwender vorbehalten und darf nicht innerhalb oder für eine Firma verwendet werden.

PROFESSIONAL Edition: Diese Edition kann sowohl von Firmen, als auch von Privatanwendern genutzt werden.

 

3. Übertragung
Die Übertragung der Rechte dieses Vertrags an einen Dritten ist nicht gestattet.
 
4. Urheberrechte
DOCUDEPOT ist geistiges Eigentum von ITL und unterliegt damit dem Urheberrecht. Sie verpflichten sich, die Software vertraulich zu behandeln. Sie verpflichten sich weiter, die Software weder zu dekompilieren oder zu disassemblieren, noch den Quellcode auf andere Weise zu ermitteln. Ebenfalls verpflichten Sie sich dazu, die Software weder zu ändern, noch anzupassen.
 
5. Gewährleistung
Die Vertragsparteien sind sich darin einig, daß es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, Software so zu erstellen, daß sie in allen auftretenden Anwendungs- und Kombinationsfällen fehlerfrei arbeitet. Insbesondere gilt das in Verbindung mit unterschiedlichen Hardwarekomponenten oder externen Fremdsystemen.
ITL gewährleistet, daß die Software entsprechend den bereitgestellten Programmbeschreibungen für den vorgesehenen Gebrauch geeignet ist.
ITL übernimmt keine Gewähr für richtige Auswahl, Einsatz, Anwendung und Nutzung der Software. Das gilt insbesondere in Verbindung mit dem Einsatz anderer Hard- und Softwaresysteme.
 
6. Haftungsbeschränkungen
ITL haftet nicht für Schäden oder Folgeschäden, die sich aus der Nutzung oder Nichtnutzung der Software ergeben. Hiervon ausgenommen sind alle gesetzlich geregelten Haftungsfälle. Auf jeden Fall ist die Haftung von ITL auf den für die Überlassung der Software gezahlten Betrag beschränkt.
 
7. Allgemeine Bestimmungen
Dieser Vertrag unterliegt den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Sollten Teile des Vertrages ungültig oder nicht durchsetzbar sein, so wird die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit des übrigen Vertrages hiervon nicht berührt.
ITL ist berechtigt, diesen Vertrag mit den entsprechenden Lizenzrechten sofort zu kündigen, falls Sie die Bestimmungen des Vertrages nicht erfüllen.
Der vorliegende Vertrag kann nur schriftlich von ITL geändert werden.
Durch diesen Vertrag werden alle früheren zwischen Ihnen und ITL in mündlicher, schriftlicher oder sonstiger Form getroffenen Vereinbarungen ersetzt.